FC Chiasso entlässt Trainer Abascal

CHALLENGE LEAGUE ⋅ Chiassio zieht die Notbremse. Nur einen Tag nach der lamentablen 1:6-Niederlage daheim gegen den FC Vaduz entlässt Chiasso seinen Trainer Guillermo Abascal.

Aktualisiert: 
03.04.2018, 17:25
03. April 2018, 16:54

Die Tessiner befinden sich sportlich auf einer Talfahrt, die der erst 28-jährige Trainer nicht stoppen konnte. Aus den letzten elf Spielen resultierte für den Challenge-Ligisten nur ein Sieg.

Abascal war im Juni letzten Jahres zu Chiasso gestossen. Davor war er im Nachwuchsbereich des FC Sevilla tätig gewesen. Bis zum Ende der Saison übernimmt Baldo Raineri die Leitung des Teams. Raineri war bereits zum Ende der letzten Saison Trainer bei den Tessinern, musste seinen Platz aber auf diese Saison hin an Abascal abtreten. (sda)


Login


 

Leserkommentare