notifications
Obwalden

Kernser Unternehmungen erhalten Einblick ins Melchtal-Resort

Rund 180 Gäste nahmen am Wirtschaftsapéro 2022 teil. Im Zentrum stand das Melchtal-Resort. 

Rund 180 Gäste nahmen am Wirtschaftsapéro 2022 teil.
Bild: Bild: PD

Im September öffnete das Melchtal-Resort seine Türen. Der Luzerner Unternehmer Guido Gisler und sein Team haben in den letzten Jahren nicht einfach eine Wohnüberbauung realisiert, sondern sorgen für frische Impulse für den Ortsteil Melchtal.

Doch was erwartet die Gäste im Melchtal Resort nebst dem Steakhouse «Zum roten Stier»? Anlässlich des Wirtschaftsapéros der Gemeinde Kerns erhielten die Unternehmerinnen und Unternehmer und die ebenfalls eingeladenen Vertretungen aus der Politik einen Einblick.

Guido Gisler (rechts) stand Gemeinderat Stefan Flück Rede und Antwort.
Bild: Bild: PD

Gemeinderat Stefan Flück als Vorsteher des Departements Wirtschaft und Sicherheit freute sich über die Teilnahme von rund 180 Gästen. Er bedankte sich einleitend bei allen Unternehmerinnen und Unternehmern für ihre Schaffenskraft auch in unsicheren Zeiten. Er forderte sie auf, sich zum Thema Energie und Energiemangellage Gedanken zu machen.

Guido Gisler stellte anschliessend das Melchtal-Resort vor und lud die Gäste gestaffelt auf den Rundgang ein. Nebst schönen Hotelzimmern und grosszügigen Suiten sorgte insbesondere das Kellergeschoss für leuchtende Augen. Ein geräumiger Indoorspielplatz für Kinder, ein Ninja-Warrior-Park, ein Fitnessbereich, ein Vereinslokal sowie als Weltneuheit die Valor-Arena warten im Melchtal auf aktive kleine und grosse Gäste.

Die Weltneuheit «Valoarena» entwickelte sich zum Publikumsmagnet.
Bild: Bild: PD

Im Endausbau befindet sich der Spa-Bereich mit einem kleinen Schwimmbad. Noch in diesem Jahr soll auch dieses Vergnügen möglich sein. (pd/rem)

Kommentare (0)