notifications
Nachhaltigkeit

Die Zgraggen Transport AG ist jetzt klimaneutral unterwegs

Neu gehört ein elektrisch betriebener Lastwagen zur Fahrzeugflotte der Zgraggen Transport AG. Noch in diesem Herbst soll ein zweiter E-LKW folgen.

Am vergangenen Montag konnte der Attinghauser Familienbetrieb seinen ersten elektrisch betriebenen Lastwagen in Betrieb nehmen. Der Lastwagen fährt mit Strom und ist klimaneutral unterwegs. Dies schreibt die Zgraggen Transport AG in einer Mitteilung. «Die Reduktion der CO2-Emissionen ist eine der grossen Herausforderungen der Zukunft», sagt Anita Zurfluh-Zgraggen, Verwaltungsratspräsidentin der Zgraggen Holding AG. Mit dem neuen Lastwagen will der Betrieb einen Beitrag dazu leisten. Ende Oktober soll ein zweiter E-LKW die Fahrzeugflotte der Zgraggen Transport AG erweitern.

Der neue E-LKW der Zgraggen Transport AG hat einen isolierten Trockenkoffer-Auflieger und verfügt über 33 Palettenplätze respektive 21 Tonnen Nutzlast. Das vollelektrische Transportfahrzeug basiert auf einem Chassis der Marke Volvo. Der Lastwagen wurde durch die Winterthurer Firma Designwerk AG elektrifiziert.

Nachhaltigkeit als Gesamtauftrag

Der Familienbetrieb gehört zur Zgraggen Holding AG. Diese realisiert seit rund fünfzehn Jahren nachhaltige Projekte an mehreren Standorten in der Schweiz, wie es in der Mitteilung heisst. Dazu zählen Heizkraftwerke, die mit einheimischem Holz betrieben werden. Die Energie für die neuen elektrischen Lastwagen stellt das Unternehmen selbst her. (pd/nae)

Kommentare (0)