notifications
WM 2022

Deutschland mit Götze an WM

Mario Götze, der Deutschland 2014 zum WM-Titel schoss, feiert nach fünf Jahren ohne Länderspieleinsatz ein Comeback an der WM in Katar.
Bild: KEYSTONE/AP/Armando Franca

Bundestrainer Hansi Flick nominierte den 30-jährigen Offensivspieler von Eintracht Frankfurt ebenso wie die beiden Nationalmannschafts-Neulinge Youssoufa Moukoko (17) und Niclas Füllkrug (29) für das Turnier.

Die Dortmunder Mats Hummels (33) und der erneut nicht fitte Turnier-Pechvogel Marco Reus (33) gehören nicht zum 26 Spieler umfassenden Aufgebot, das von einem starken Bayern-Block um Captain Manuel Neuer angeführt wird.

Das Kader

Tor: Manuel Neuer (Bayern München), Marc-André ter Stegen (Barcelona), Kevin Trapp (Eintracht Frankfurt). - Verteidigung: Armel Bella Kotchap (Southampton), Matthias Ginter (Freiburg), Christian Günter (Freiburg), Thilo Kehrer (West Ham United), Lukas Klostermann (RB Leipzig), David Raum (RB Leipzig), Antonio Rüdiger (Real Madrid), Nico Schlotterbeck (Borussia Dortmund), Niklas Süle (Borussia Dortmund). - Mittelfeld/Angriff: Karim-David Adeyemi (Borussia Dortmund), Julian Brandt (Borussia Dortmund), Niclas Füllkrug (Werder Bremen), Serge Gnabry (Bayern München), Leon Goretzka (Bayern München), Mario Götze (Eintracht Frankfurt), Ilkay Gündogan (Manchester City), Kai Havertz (Chelsea), Jonas Hofmann (Borussia Mönchengladbach), Joshua Kimmich (Bayern München), Youssoufa Moukoko (Borussia Dortmund), Thomas Müller (Bayern München), Jamal Musiala (Bayern München), Leroy Sané (Bayern München). (sda/dpa)

Kommentare (0)
Das könnte Sie auch interessieren