notifications
Frühlingsfest Zingel

In Seewen gab es Freibier für alle

Wobei mit Freibier in diesem Fall eine deutsche Partyband und nicht das Flüssige gemeint ist. Das erste der drei Frühlingsfeste im Zingel wurde mit einer Mega-Charts-Party gefeiert.
Die Band Freibier sorgte für mächtig Stimmung.
Bild: Stefanie Henggeler
An den Plattentellern stand DJ Maik Wisler und heizte kräftig ein.
Bild: Stefanie Henggeler
Das Partyvolk feierte kräftig in der ausverkauften Zingel-Eishalle.
Bild: Stefanie Henggeler
Es herrschte ausgelassene Partylaune bis in die frühen Morgenstunden.
Bild: Stefanie Henggeler

Jährlich lockt das grösste Frühlingsfest – heuer bereits in der 15. Ausgabe – das Partyvolk nach Seewen. Die feiernden Gäste hätten das Eis in der Eishalle, die innert fünf Arbeitstagen zur Partylocation umgewandelt wurde, definitiv zum Schmelzen gebracht, hätte es welches gehabt. Gefeiert wird immer im Zingel, statt Eishockeystöcken wurde am Samstagabend aber das Tanzbein geschwungen.

Die deutsche Partyband Freibier war zum fünften Mal an der Frühlingsparty im Zingel zu Gast.
Bild: Stefanie Henggeler

Die Partyband Freibier sorgte zum Auftakt der Festreihe für mächtig Stimmung beim überwiegend jüngeren Partyvolk. Vom Kultschlager und Mitgröhl-Sound über 80er-Jahre-Hits bis hin zu den aktuellen Chartsongs war alles mit dabei, und bei ausgelassener Stimmung wurde bis in die frühen Morgenstunden kräftig gefeiert. An den Plattentellern heizte DJ Maik Wisler den Partygästen ein. Organisator Marco Rosser zeigte sich zufrieden: «1500 Gäste dürfen rein, und es war ausverkauft – wie eigentlich jede Party am Frühlingsfest.» Das war an diesem Abend auch trotz weiteren Partyangeboten im Talkessel und Umgebung so. Die 15 Barbetreiber konnten sich über mangelnden Umsatz nicht beklagen. Fürs sichere Heimkommen standen 25 Taxis im Einsatz.

Am Samstag, 11. Mai, steigt die Schlagerparty mit Isi Glück und Deejay Tom-S. Eine Woche später ist die aus den 90er-Jahren bekannte Eurodance-Band E-Rotic live an der Bravo-Hits-Party zu erleben.

Mehr aus dieser Gemeinde
Kommentare (0)