notifications
Wettbewerb

Corinne Suter ist erneut «Kopf des Jahres»

Zum vierten Mal in Folge gewann die Skirennfahrerin die Publikumswahl.

Corinne Suter ist und bleibt die Spitzenreiterin bei der Wahl um den «Kopf des Jahres».
Bild: Keystone

Es war keine Überraschung. Auch im Jahr 2022 wählten die «Bote»-Leserinnen und -Leser Corinne Suter zum «Kopf des Jahres. Dies zeigt, dass die Schwyzer Skirennfahrerin weiterhin sehr beliebt ist. Sie gewann nämlich seit 2019 bereits zum vierten Mal in Serie. Möge diese Sympathiekundgebung für den Skistar, nach dem Sturz vom Freitag ein Aufsteller sein. Corinne Suter erhielt 225 Stimmen.

Claudia Hiestands Einsatz für die Frauengeschichte wurde belohnt: Rang 2.
Bild: PD

Auf dem zweiten Platz spielte die Frauensolidarität. Claudia Hiestand wurde nämlich als Redaktorin des Schwyzer Heftes «Offägleit – Schwyzer Frauengeschichte(n)» zum «Kopf der Woche» gewählt. Ihre Arbeit und das Heft kamen derart gut an, dass sie im Wettbewerb um den «Kopf des Jahres» 127 Stimmen erzielte. Hiestand ist im Vorstand des Vereins Frauennetz im Kanton Schwyz aktiv.

René Eichhorn, Leiter Rettungsdienst Schwyz AG,erzielte Rang 3.
Bild: Archiv

Auf dem dritten Rang landete René Eichhorn, Leiter des Rettungsdienstes Schwyz AG. Er erreichte 121 Stimmen. Eichhorn wurde in diesem Jahr als Sanität und Rettung am Lauerzerseelauf zum «Kopf der Woche» erkoren.

Die Gewinnerinnen und Gewinner

Je ein Gutschein von 200 Franken geht an:
Rusina Gale Flecklin, Rubiswilstrasse 15, 6438 Ibach
Karl Betschart, Dorfstrasse 23, 8849 Alpthal

Je ein Gutschein von 50 Franken geht an:
Erna Schuler, Lützelmattstrasse. 15, 6418 Rothenthurm
Martin Annen, Rickenbachstrasse 81, 6430 Schwyz

Kommentare (0)
Das könnte Sie auch interessieren