Andrighettos Kommen bestätigt

WM19 ⋅ Der mit Colorado Avalanche ausgeschiedene Stürmer Sven Andrighetto stösst als Nachrücker zum Schweizer Nationalteam an die WM in die Slowakei.

10. Mai 2019, 08:11

Laut Swiss Ice Hockey hat der Stürmer die Freigabe von Colorado Avalanche erhalten. Der 26-jährige Zürcher wird am Sonntag in Bratislava zum Schweizer Team stossen. Allenfalls wird er bereits am Sonntagabend gegen Lettland eingesetzt.

Andrighetto zählte im Vorjahr bereits zum Schweizer Team, das WM-Silber holte. Es ist die dritte WM-Teilnahme für Andrighetto seit seinem Debüt auf dieser Stufe vor drei Jahren. Im Vorjahr erzielte er neun Punkte (2 Tore) in ebenso vielen WM-Spielen. 2016 hatte er durchschnittlich ebenfalls einen Punkt pro Spiel verbucht (3 Tore und 4 Assists in 7 Spielen).

Zuletzt scheiterte er in der NHL mit Colorado in den Playoff-Viertelfinals in sieben Spielen an den San Jose Sharks. Andrighetto kam in den laufenden NHL-Playoffs in zwei Serien auf insgesamt fünf Einsätze. In drei Duellen gegen Calgary und in zwei gegen San Jose blieb er ohne Skorerpunkt, stand aber auch nur maximal 9:19 Minuten auf dem Eis. In den letzten beiden Playoff-Spielen gegen San Jose war Andrighetto bei Colorado überzählig. In der Qualifikation hatte er in 64 Spielen 17 Skorerpunkte (sieben Tore) realisiert. (sda)


Login


 

Leserkommentare