Florida Panthers mit dem Rücken zur Wand

NHL ⋅ Die Florida Panthers verlieren in den Playoff-Viertelfinals der NHL auch die dritte Partie gegen die Tampa Bay Lightning. Nach zwei Heimniederlagen gibt es am Sonntag auswärts eine 1:5-Klatsche.

22. Mai 2022, 22:28

Die Vorentscheidung fiel im Mitteldrittel mit den Toren vom 1:1 zum 1:3. Tampa Bays russischer Goalie Andrej Wassilewski wehrte 33 Schüsse ab, Starstürmer Steven Stamkos erzielte zwei Treffer.

Dem mit 122 Punkten besten Team der gesamten Qualifikation droht nun im Duell gegen den Rivalen aus dem eigenen Bundesstaat Florida das frühe Ausscheiden. Ganz überraschend kommt dies nicht, Tampa Bay gewann in den letzten beiden Jahren den Stanley Cup. Nun haben die "Blitze" vier Matchpucks für den Halbfinal-Einzug. (sda)


Login


 

Leserkommentare