Gesellschaft

«Wir geben Frauen eine Stimme» ‒ Diese Organisation setzt sich für Frauenrechte ein, auch im Kanton Zug

Soroptimist International will die Stellung der Frauen und Mädchen verbessern. Catherine Schuppli, Mitglied im Club Zug, wird für die kommenden beiden Jahre Präsidentin der Schweizer Union sein.
Catherine Schuppli (links) und Judith Döll sind beide Mitglieder des Soroptimist-International-Clubs Zug.
Foto: Bild: Maria Schmid
(Zug, 19. Oktober 2022)
Die Mitglieder des Frauenservice-Clubs Soroptimist International setzen sich für Frauenrechte ein und wollen auch die Verantwortung der Männer einbeziehen. Der Name «Soroptimist» stammt vom Lateinischen «sorores optimae» ab – was so viel bedeutet wie ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen