Der Citybus Altdorf hat ausgedient

URI ⋅ Seit November 2013 ergänzt der Kleinbus samstags den öffentlichen Verkehr in Altdorf. Am 11. Dezember wird er zum letzten Mal seine Gäste aus den Quartieren ins Dorfzentrum und zurückbringen.

01. Dezember 2021, 14:59

Der Citybus Altdorf wurde 2013 als Projekt der Energiestadt Altdorf lanciert mit dem Ziel, die Strassen im Dorfzentrum von zusätzlichem Verkehr zu entlasten und die Standortattraktivität zu erhöhen. Das Citybus-Angebot ermöglichte immer samstags das Einkaufen mit dem öffentlichen Verkehr auch aus Quartieren, welche nicht direkt an einer Buslinie lagen. Auf einem Rundkurs wurden mit dem Kleinbus im Halbstundentakt insgesamt 18 Haltestellen bedient. «Dank dem Engagement aller Beteiligten und der finanziellen Unterstützung grosszügiger treuer Sponsoren konnte das Projekt bis heute weitergeführt werden», schreibt die Einwohnergemeinde Altdorf in einer Mitteilung.

Das Citybus-Angebot wurde hauptsächlich aus dem Gebiet Steinmattstrasse und Pro Familia genutzt. Mit den zwei Haltestellen «Pro Familia» und «Steinmattstrasse» auf der Buslinie von und nach Attinghausen sind die entsprechenden Quartiere nun aber direkt an das ÖV-Netz angeschlossen. «Ab Fahrplanwechsel werden zudem auf dieser wie auch auf anderen Linien die Frequenzen erhöht», heisst es in der Mitteilung weiter. «So stehen in Zukunft auch ohne Citybus attraktive Verbindungen ins Zentrum und zurück zur Verfügung.» Die Erreichbarkeiten blieben gewährleistet.

Die Energiestadt Altdorf schliesst damit das Projekt Citybus ab, bedankt sich bei allen Nutzerinnen und Nutzern sowie Unterstützenden und wünscht weiterhin gute Fahrt im öffentlichen Verkehr. (pd/RIN)


Login


 

Leserkommentare