21-Jähriger attackiert in den frühen Morgenstunden Ehepaar

ALTDORF ⋅ Ein Mann und eine Frau wurden von einem jungen Schweizer bedroht und aufgefordert, Geld herauszugeben. Durch den Angriff wurde das Ehepaar leicht verletzt. Der Täter konnte festgenommen werden.

08. Juli 2020, 17:11

(RIN) Am frühen Mittwochmorgen, 8. Juli, um zirka 3.30 Uhr, wurden ein Mann und eine Frau durch einen jungen Mann auf dem Lehnplatz in Altdorf bedroht und zur Herausgabe von Geld aufgefordert. Sowohl die Frau wie auch der Mann wurden durch den Beschuldigten tätlich angegriffen und zogen sich leichte Verletzungen zu, wie die Kantonspolizei Uri in einer Mitteilung schreibt. Das Ehepaar schaffte es, den Angreifer in die Flucht zu schlagen. Auf der Flucht vor der Polizei kam der mutmassliche Täter auf dem Lehnplatz zu Fall und verletzte sich.

Bei der Festnahme verhielt er sich gegenüber den Polizisten gewalttätig, wie es in der Mitteilung weiter heisst. Der 21-jährige Schweizer wurde durch den Rettungsdienst Uri mit leichten Verletzungen ins Kantonsspital Uri überführt. Der Mann befindet sich derzeit in ärztlicher Obhut.

Auch zu Sachbeschädigung von 15'000 Franken verdächtigt

Der Täter wird zudem verdächtigt, in Altdorf Sachbeschädigungen von rund 15'000 Franken begangen zu haben. Der genaue Vorgang wird durch die Kantonspolizei Uri, unter der Leitung der Staatsanwaltschaft Uri, abgeklärt.


Login


 

Leserkommentare