Nidwaldner Gesundheitsamt hat eine neue Chefin

NIDWALDEN ⋅ Anfang 2020 übernimmt Karen Dörr die Leitung des Gesundheitsamts. Sie tritt damit die Nachfolge von Volker Zaugg an.

13. November 2019, 19:09

Der Nidwaldner Regierungsrat hat Karen Dörr zur neuen Vorsteherin des kantonalen Gesundheitsamts ernannt. Sie übernimmt den Posten per 1. Januar des kommenden Jahres, wie es in einer Mitteilung der Staatskanzlei heisst. Die 48-Jährige ersetzt in dieser Funktion Volker Zaugg, der die kantonale Verwaltung Ende Januar 2020 verlassen wird, um eine neue berufliche Herausforderung anzunehmen.

Karen Dörr studierte laut dem Schreiben an der Fachhochschule für Technik und Wirtschaft in Berlin Wirtschaftsinformatik. Seit April 2007 arbeitet sie im Direktionssekretariat der Gesundheits- und Sozialdirektion des Kantons Nidwalden als Ökonomin und Controllerin.

«Aufgrund ihrer langjährigen Tätigkeit in der Gesundheits- und Sozialdirektion, insbesondere als stellvertretende Direktionssekretärin, verfügt Karen Dörr über die nötigen Kenntnisse und das Rüstzeug, um das Gesundheitsamt erfolgreich in die Zukunft zu führen», lässt sich Gesundheits- und Sozialdirektorin Michèle Blöchliger in der Mitteilung zitieren.

Ihr Vorgänger Volker Zaugg leitete das Nidwaldner Gesundheitsamt seit Anfang Dezember 2012. (pd/mst)


Login


 

Leserkommentare