Hoffnung für krebskranken Pfarrer schwindet

STANS ⋅ Leider habe sich der gesundheitliche Zustand des an Krebs erkrankten Stanser Pfarrers David Blunschi (52) in den letzten Tagen erheblich verschlechtert. Dies teilen der Kirchenrat und das Pfarreiteam mit Bedauern in einem Schreiben mit.

12. Januar 2019, 05:10

Im Schreiben heisst es, dass die Hoffnung auf eine Genesung und damit eine Rückkehr des Pfarrers an seinen Wirkungsort auf ein Minimum gesunken sei. Ihn zu besuchen, sei in der momentanen Verfassung nicht möglich. Kirchenrat und Pfarreiteam sei es ein grosses Anliegen, die Aufgaben im Sinne von David Blunschi weiterzuführen. Dies bedeutet, dass alle Anlässe der Pfarrei wie geplant stattfinden und die Dienstleistungen wie bis anhin aufrechterhalten werden. Dazu gehören Gottesdienste, Taufen, Beerdigungen oder die Durchführung von kirchlichen Festen wie die Erstkommunion. Auch sei das Pfarreisekretariat zu den üblichen Öffnungszeiten unter der Woche erreichbar. (om)


Login


 

Leserkommentare