Helen Theiler wird neue Gesamtschulleiterin für Stans

NIDWALDEN ⋅ Die Ettiswilerin bringe die nötige Expertise und Erfahrung mit für die Position, sind sich der Gemeinderat und die Schulkommission sicher.

12. August 2020, 17:23

(stp) Helen Theiler übernimmt ab kommendem Februar die Gesamtschulleitung für Stans. Dies geht aus einer Mitteilung des Stanser Gemeinderats und der Schulkommission hervor.

Helen Theiler hat die Ausbildung zur Primarlehrerin am Kantonalen Lehrerseminar Luzern absolviert und später Geschichte, Politologie und Medienwissenschaften an der Universität Bern studiert. Andere Studienlehrgänge – wie etwa der Master Integrative Förderung EDK sowie der Master in Schulmanagement PHLU – runden ihr Profil ab. Helen Theiler lebt mit ihrem Lebenspartner im luzernischen Ettiswil.

Die Verantwortlichen sind sich sicher, dass Helen Theiler die richtige Wahl für die Position ist. «Aufgrund ihrer umfassenden Ausbildungen sowie der mehrjährigen Berufs- und Führungserfahrung verfügt die 49-jährige Helen Theiler über ideale Fähigkeiten für ihre kommende Aufgabe in Stans», heisst es in der Meldung. Der Gemeinderat und die Schulkommission seien überzeugt, mit Helen Theiler eine «kompetente, sympathische und erfahrene» Führungsperson für die Schule Stans gefunden zu haben. Während der Vakanz bis zu ihrem Stellenantritt am 1. Februar 2021 wird gemäss Mitteilung eine interne Übergangslösung mit dem bestehenden Schulleitungsteam die Schule Stans führen.


Login


 

Leserkommentare