Zwei Autos kollidieren frontal – zwei Personen verletzt

WILLISAU ⋅ Am Mittwochmorgen hat sich auf der Ettiswilerstrasse in Willisau ein Unfall ereignet. Ein Lenker wurde durch den Rettungsdienst mit erheblichen Verletzungen ins Spital gebracht. Die Strasse musste gesperrt und der Verkehr örtlich umgeleitet werden.

09. Oktober 2019, 15:01

(fmü) Am Mittwoch ist es kurz nach 5:15 Uhr auf der Ettiswilerstrasse in Willisau zu einer Frontalkollision zwischen zwei Autos gekommen. Ein Lenker ist aus noch ungeklärten Gründen nach dem Kreisel Wydenmatt in Richtung Ettiswil in ein entgegenkommendes Auto geprallt, schreibt die Luzerner Polizei in einer Mitteilung.

Ein Autofahrer wurde durch den Rettungsdienst 144 mit erheblichen Verletzungen ins Spital gebracht. Der zweite Autofahrer verletzte sich beim Unfall leicht und wird sich gemäss Polizei in ärztliche Behandlung begeben.

Strassensperrung und Umleitung

Die Strasse war während rund zwei Stunden gesperrt und der Verkehr wurde durch die Feuerwehr Willisau-Gettnau örtlich umgeleitet. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbar und wurden durch eine Abschleppfirma abtransportiert.

Aufgrund von ausgelaufenen Flüssigkeiten musste die Fahrbahn durch eine Putzmaschine gereinigt werden. Beim Unfall entstand gemäss Polizei ein Sachschaden von rund 30‘000 Franken.


Login


 

Leserkommentare