Luzern

«Zum Wohl der Patienten müssen wir teilweise gratis arbeiten»

Die Arbeitszeit steht, wenn sie in ihre Hygienekleider schlüpfen, und läuft, wenn sie Pause machen: Pflegerinnen aus Luzerner Krankenhäusern und Altersheimen berichten über ihren Alltag. Und hoffen, dass sich die Bedingungen bald ändern.

Jetzt weiterlesen

Dieser Inhalt ist nur für Online-Abonnenten sichtbar

Login für Abonnenten
Weitere Abo-Angebote