Nach Entreissdiebstahl im Zug: Polizei nimmt mutmasslichen Täter fest

REIDEN LU ⋅ Beim Bahnhof Reiden wurde einer jungen Frau im Zug die Handtasche entwendet. Mithilfe von Passanten konnte der mutmassliche Täter in einem nahe gelegenen Gebäude zurückgehalten und der Polizei übergeben werden.

24. Februar 2021, 09:45

(dvm) Die Tat ereignete sich am Dienstag gegen 19 Uhr, wie die Luzerner Polizei in einer Mitteilung schreibt. Eine 16-jährige Frau war in der S-Bahn von Sursee in Richtung Olten unterwegs, als ihr kurz vor der Einfahrt in den Bahnhof Reiden die Handtasche entwendet wurde. Der mutmassliche Täter verliess den Zug und flüchtete in ein nahe gelegenes Gebäude. Die junge Frau verfolgte ihn gemeinsam mit einem Passanten, der auf den Entreissdiebstahl aufmerksam geworden war.

Bis zum Eintreffen der Luzerner Polizei konnte der mutmassliche Täter durch den Passanten sowie einen Hausbewohner zurückgehalten werden. Das Diebesgut wurde sichergestellt, der 20-jährige mutmassliche Täter von der Polizei festgenommen.


Login


 

Leserkommentare