Theater

Horwer betreten mit Sketchabend neues Terrain

Aus der Not heraus entschied sich die Theatergesellschaft Horw, ein neues Konzept auf die Bühne zu bringen.
Madame Mystère schaut in die Glaskugel.
Foto: Bild: Yvonne Imbach (Horw, 20. Oktober 2022)
Die Freude und Unbeschwertheit zurückbringen will die Theatergesellschaft Horw mit einem bunten Potpourri aus Sketchen. Am Freitagabend feiert die neue Produktion Premiere im Pavillon Seefeld. Eigentlich ansonsten der Proberaum der Theaterleute, entpuppt ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen