notifications
Hildisrieden

FDP-Kantonsrätin Rosy Schmid tritt nicht mehr zu den Wahlen an

Nach 15 Jahren im Kantonsrat beendet Rosy Schmid ihre Politkarriere. 

Die FDP-Kantonsrätin Rosy Schmid aus Hildisrieden wird im nächsten Frühling nicht mehr zu den Wahlen antreten. Diesen Entscheid gab die Politikerin am Mittwoch bekannt.

Nachdem sie 2008 als Kantonsrätin vereidigt wurde, war Schmid in ihren ersten acht Amtsjahren Mitglied der Aufsichts- und Kontrollkommission. In dieser Funktion leitete sie auch die parlamentarische Untersuchung der Polizeiaffäre 2013.

Danach war sie in der Kommission für Erziehung, Bildung und Kultur tätig, ab 2019 als Vizepräsidentin. Die Parlamentsarbeit sei, so Schmid, sehr lehrreich und vielseitig gewesen, doch nach Ende der Legislatur im Juni 2023 wolle sie sich nach 15 Jahren neuen Projekten widmen. (wam)

Kommentare (0)