Abstimmung

Beteiligung an Schweizergarde-Kaserne spaltet Parteien, Kantone und die Kirche

Am 25. September entscheidet die Luzerner Stimmbevölkerung, ob sich der Kanton mit 400'000 Franken am Neubau der Schweizergarde-Kaserne im Vatikan beteiligen soll. Speziell: Ein klassisches Ja- und Nein-Lager gibt es nicht.
So soll die neue Kaserne der Schweizergarde im Vatikan aussehen.
Foto: Visualisierung: PD

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

Digital ohne E-Paper

1 Monat für
22.-

monatlich kündbar

Gedruckt & Digital mit E-Paper

1 Jahr für
377.-