HSLU-Projekt

Ältere Menschen füllen digitale Zeitkapseln mit ihrer Lebensgeschichte 

Das iHomeLab der Hochschule Luzern hat mit internationalen Partnern das Projekt HiStory ins Leben gerufen. Dabei erzählen ältere Menschen Geschichten aus ihren Leben. Diese werden digital festgehalten und sind anschliessend für einen selbstgewählten Personenkreis zugänglich.
An den Erzählworkshops werden die Geschichten lustvoll weiterentwickelt. Dazu werden unter anderem mitgebrachte Objekte, Handnotizen und die iHomeLab-Web-App verwendet.
Foto: Bild: PD
Wie war das Leben in früheren Zeiten? Was haben unsere Grossmütter und Grossväter erlebt, wie haben sie gefühlt, was war damals wichtig, und wie funktionierte das Leben ohne Computer und Smartphone? Solche und viele weitere Fragen können beschäftigen.

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!