notifications
Eingesandt:  Vereinsbeitrag

Jodlerclub Brunnen: Dirigentin wird Ehrenmitglied

Kürzlich traf sich der Jodlerclub Brunnen im City-Restaurant zu seiner 67. Generalversammlung. Die Präsidentin Claudia Fischlin blickte auf ein ereignisreiches Jahr zurück. So verzeichnete der Club einige Auftritte mehr als im Vorjahr. Neben den Folkloreauftritten am See wusste der Jodlerclub an zwei Jodlermessen sowie weiteren Auftritten zu gefallen, so zum Beispiel am Folkloreauftritt auf der Seebühne Gersau. Auch der Unterhaltungsabend im BSZ bleibt in bester Erinnerung, so sangen und tanzten die Bewohner fröhlich mit den Jodlern und der Hausmusik mit. Als Höhepunkt des Jahres darf neben den Adventskonzerten sicher die Orgelchilbi in der Kollegikirche Schwyz erwähnt werden. Wunderbare Orgeltöne, gespielt von Peter Fröhlich, vereinten sich mit Jodelgesang.

Geehrt wurden zwei Mitglieder für ihre Vereinstreue. So wurde Sebi Suter für 20 Jahre grossartige Verdienste für den Club gedankt. Zurzeit amtet er als Kassier, hatte aber in all den Jahren tatsächlich alle Vorstandsämter kurz oder länger inne. Auch Dirigentin Sandra Horat wurde für 20 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Für ihre Verdienste als 1. Jodlerin seit 20 Jahren und als Dirigentin seit 10 Jahren erhielt Sandra Horat die Ehrenmitgliedschaft. Erfreulicherweise darf der Club mit Adrian Schmidlin und Conny Camenzind zwei Neumitglieder willkommen heissen. (pd)

Adrian Schmidlin (von links), Sandra Horat, Conny Camenzind, Sebi Suter.
Bild: Carol Mettler
Mehr aus dieser Gemeinde