notifications
ATP-Challenger Zug

Stricker mit Heimsieg in Zug

Dominic Stricker erringt am Heimturnier in Zug seinen dritten Turniersieg auf Challenger-Stufe.
Dominic Stricker bleibt in Zug ungeschlagen und verbessert sich in der Weltrangliste um fast 50 Plätze
Bild: KEYSTONE/PETER SCHNEIDER

Der 19-jährige Berner behauptete sich im Final gegen den ehemaligen Top-10-Spieler Ernests Gulbis aus Lettland (ATP 365) in 2:10 Stunden mit 5:7, 6:1, 6:3.

Im Duell zweier Offensivspieler geriet Stricker mit eigenem Aufschlag bis zum Stand von 5:6 im ersten Satz nicht in Bedrängnis. Dann wurde ihm zum Verhängnis, dass ihn der erste Service in jener Phase zu oft im Stich liess. Den zweiten Satz gewann er deutlich, auch weil Gulbis vorübergehend den Fokus verlor und sich über allerhand Dinge aufregte. Das entscheidende Break im dritten Satz gelang dem Schweizer zum 5:3, nachdem er beim Satzanfang vier Breakbälle abgewehrt hatte.

Dank dem zweiten Turniersieg in diesem Jahr verbessert sich Stricker in der Weltrangliste um fast 50 Plätze. Er wird im Ranking vom Montag um Platz 125 klassiert sein und zum ersten Mal zu den besten 150 Spielern der Welt gehören. (sda)

Kommentare (0)