Schweizer Cup

Oldies Sorgic und Gentner erlösen FCL – Youngster Jaquez kurbelt internen Konkurrenzkampf an

Der FC Luzern übersteht die 2. Cup-Runde auswärts mit Glück und dank Torhüter Marius Müller. Zum 33. Geburtstag schiesst Dejan Sorgic das entscheidende Tor in der Verlängerung, derweil der 19-jährige Luca Jaquez in der Abwehr immer besser wird.
Überschwängliche Freude beim FC Luzern über das 1:0 in der Verlängerung: Passgeber Christian Gentner (links), Torschütze Dejan Sorgic (Mitte) und Abwehrmann Luca Jaquez (rechts).
Foto: Bild: Martin Meienberger/Freshfocus (Bellinzona, 17. September 2022)
Das Fazit von FCL-Trainer Mario Frick nach langen 120 Spielminuten auf dem schwer bespielbaren Terrain und bei starkem Wind im Stadio Comunale lässt die Fans weiter träumen von der Sandoz-Trophäe: «Wer mit so einer Leistung wie wir gegen Bellinzona eine ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!