notifications
Deutschland

Mainz punktet in letzter Sekunde

Zum Auftakt der 7. Runde in der Bundesliga trennen sich Mainz und Hertha Berlin 1:1. Die Mainzer, bei denen Silvan Widmer durchspielen durfte, kamen dank eines Treffers in letzter Sekunde zum Punkt.
Lucas Tousart brachte Hertha Berlin in Führung
Bild: KEYSTONE/EPA/CHRISTIAN BRUNA

Anthony Caci erzielte in der 94. Minute den Ausgleich für das lange spielbestimmende Heimteam, das sich aber schwertat, aus seinen Chancen Kapital zu schlagen. Der französische Linksverteidiger, der im Sommer aus Strasbourg nach Mainz gewechselt ist, profitierte bei seinem ersten Bundesligatreffer davon, dass Hertha eine Hereingabe nur ungenügend hatte klären können.

Die Berliner waren nach einer halben Stunde durch Lucas Tousart in Führung gegangen, ehe ihnen der zweite Saisonsieg spät doch noch entgleiten sollte. Mainz hält sich dank des Punktgewinns in den Top-6.

Telegramm und Rangliste

Mainz - Hertha Berlin 1:1 (0:1). - Tore: 30. Tousart 0:1. 94. Caci 1:1. - Bemerkungen: Mainz mit Widmer.

1. Union Berlin 6/14 (13:4). 2. SC Freiburg 6/13 (10:5). 3. Bayern München 6/12 (19:5). 4. Hoffenheim 6/12 (12:7). 5. Borussia Dortmund 6/12 (8:7). 6. Mainz 05 7/11 (7:10). 7. 1. FC Köln 6/9 (10:7). 8. Borussia Mönchengladbach 6/9 (7:5). 9. Werder Bremen 6/8 (12:11). 10. RB Leipzig 6/8 (9:9). 11. Eintracht Frankfurt 6/8 (11:12). 12. Schalke 04 6/6 (8:13). 13. Augsburg 6/6 (4:10). 14. Hertha Berlin 7/6 (7:9). 15. VfB Stuttgart 6/5 (6:7). 16. Wolfsburg 6/5 (5:10). 17. Bayer Leverkusen 6/4 (8:11). 18. Bochum 6/0 (4:18). (sda)

Kommentare (0)