notifications
Conference League

Kaum Chancen, aber ein wertvolles Tor

Der FC Basel nutzt eine seiner ganz wenigen reellen Torchancen, um beim litauischen Meister Zalgiris Vilnius seinen zweiten Sieg im zweiten Gruppenspiel der Conference League einzufahren.
Andi Zeqiri erzielte in Vilnius das Basler Siegestor
Bild: KEYSTONE/MICHAEL BUHOLZER

Das Tor, das dem FCB die alleinige Führung in der Gruppe H und der Schweizer Liga weitere 0,5 Punkte in der UEFA-Koeffizientenliste einträgt, erzielte nach 62 Minuten Andi Zeqiri, indem er in eine flache Hereingabe von Darian Males rutschte.

Zalgiris war grundsätzlich defensiv eingestellt, weshalb die Basler auf dem Weg zu Toren und zum Sieg Geduld benötigten. Der seifige Kunstrasen machte das Unterfangen nicht einfacher. Kurz vor dem 1:0 benötigten die Basler Glück. Innenverteidiger Arnau Comas foulte einen Gegenspieler, der nahezu allein auf das Tor hätte ziehen können. Statt die Rote bekam der Spanier nur die Gelbe Karte präsentiert.

Mit Ausnahme einer Phase von etwa fünf Minuten dominierten die Basler in der ersten Halbzeit. Der Luzerner Youngster Darian Males - er hat sich in den letzten Wochen in der Hierarchie des Kaders hinauf gearbeitet - kam zu zwei guten Chancen.

Zalgiris stellt ein sehr internationales Ensemble. Vor dem litauischen Goalie Edvinas Gertmonas spielten anfangs zehn Spieler aus neun anderen Nationen von Serbien über Frankreich bis Brasilien und Argentinien. Aber das Niveau der Mannschaft ist dennoch nicht sehr hoch. Es dürfte sich im unteren Bereich der Super League bewegen.

Telegramm und Rangliste

Zalgiris Vilnius - Basel 0:1 (0:0)

SR Griffith (WAL). - Tor: 62. Zeqiri (Males) 0:1.

Zalgiris Vilnius: Gertmonas; Bopesu, Pavelic, Ljubisavljevic, Mamic; Buff, Gorobsov, Milickovic (85. Jarusevicius), Ourega; Kyeremeh (61. Oyewusi), Oliveira (77. Kaziauskas).

Basel: Hitz; Lopez, Comas, Adams Nuhu, Katterbach; Xhaka (85. Pelmard); Males (73. Millar), Diouf (79. Frei), Burger, Ndoye (85. Sène); Zeqiri (73. Fink).

Bemerkungen: Basel ohne Amdouni, Calafiori, Kade, Tushi und Essiam (alle verletzt). Verwarnungen: 37. Kyeremeh (Foul), 58. Comas (Foul), 63. Mamic (Foul), 64. Lopez (Foul), 65. Gorobsov (Foul), 68. Ljubisavljevic (Foul), 92. Burger (Foul).

Pjunik Jerewan - Slovan Bratislava 2:0 (2:0). - SR Leibovitz (ISR). - Tore: 35. Daschjan 1:0. 37. Otubanjo 2:0.

Rangliste: 1. Basel 2/6 (4:1). 2. Pjunik Jerewan 2/3 (3:3). 3. Zalgiris Vilnius 2/1 (0:1). 4. Slovan Bratislava 2/1 (0:2). (sda)

Kommentare (0)