notifications
Sponsored:  Samstag, 25. Mai 2024

Tag der offenen Tür bei Kost

Die Firma Kost ist ein Familienunternehmen mit langer Tradition. Vor rund 140 Jahren, im Jahr 1880, nahm die Geschichte ihren Anfang. Dazumal widmete sich die Firma vielfältig dem Bauen mit Holz. Heute wird die Kost-Gruppe in der fünften Generation durch Robert Schmidlin geführt und vereint drei Firmen und 78 Mitarbeitende unter einem Dach. 
in Zusammenarbeit mit Kost Holzbau und Gesamtbau
Tauche ein in die Welt von Kost: Am Samstag, 25. Mai 2024 werden die Tore und Türen zur neuen Werkhalle und zum Bürogebäude geöffnet.

Das Büro- und Verwaltungsgebäude, das 2011 als erstes nach Minergie-P-Eco zertifiziertes Verwaltungsgebäude im Kanton Schwyz im Fänn in Küssnacht erstellt wurde, dient als Hauptsitz des Unternehmens. Seit dem Sommer 2023 wird das Betriebsareal der Firma Kost durch die neue Werkhalle, ein Herzstück aus Holz, vervollständigt. 

Der Baustart zur neuen Werkhalle erfolgte am 13. April 2022. Entstanden ist eine 90 Meter lange Produktionshalle mit einer stützenfreien Spannweite von 35 Meter. Nebst der 2800 m 2 grossen Produktionsfläche gibt es einen grosszügig Aufenthalts- und Schulungsraum, einen Ausbildungsraum für die Lernenden und geräumige Garderoben im angrenzenden viergeschossigen Kopfbau. 

Das neue Herzstück der Firma Kost besticht nicht nur optisch, sondern ist auch mit der neusten Technik ausgestattet. Durch die neue Multifunktionsbrücke von Technowood, der neue Abbundanlage der Firma Hundegger sowie einer modernen Krananlage wird die Elementproduktion wesentlich modernisiert und automatisiert. «Ein wichtiger und notwendiger Schritt, um den stetig steigenden wirtschaftlichen, nachhaltigen und digitalen Ansprüchen der Branche auch in Zukunft gerecht zu werden» sagt Ferdinand Schmidlin, Geschäftsführer der Kost Holzbau AG.

Die neuen Arbeitsabläufe sitzen, und die Produktion läuft. Somit ist es an der Zeit, die Einweihung der neuen Werkhalle zu feiern. «Ein Projekt, das aus einer Hand, von den eigenen Mitarbeitenden entworfen, geplant, konstruiert und erbaut wurde, können wir nun endlich der Öffentlichkeit präsentieren. Darauf freue ich mich», so der Inhaber Robert Schmidlin.

Am Samstag, 25. Mai 2024, zwischen 10.00 und 16.00 Uhr, werden die Tore und Türen zur neuen Werkhalle und zum Bürogebäude geöffnet und für alle Interessierten zugänglich gemacht.

Die Besucher erwartet ein spannender Rundgang durch die Räumlichkeiten der Firma Kost. Sie erhalten Einblicke in die tägliche Arbeit des Unternehmens mit dem Rohstoff Holz, angefangen bei der Planung verschiedener Projekte im Bürogebäude bis hin zur Produktion mit modernsten Technologien und Maschinen in der Werk-halle. Die Lehrwerkstatt wird geöffnet und gezeigt, welche beruflichen Möglichkeiten man während aber auch nach einer Lehre bei der Firma Kost hat.

Für Unterhaltung und Verpflegung ist gesorgt. 

Das ganze Kost-Team freut sich auf zahlreiche Besucher und einen unvergesslichen Tag voller Innovation und Tradition.