Goldau

Wildschweine müssen sich etwas gedulden

Der Bau der neuen Anlage wurde leicht zurückgestellt. Sie wird aber doppelt so gross wie früher und mit hohem Erlebnischarakter.
Hier entsteht die neue Wildschweinanlage des Tierparks Goldau. Im Hintergrund von Bauchef Joe Michel rechts beim Bagger der Standort der alten Anlage und links der Hügel, der integriert wird.
Foto: Erhard Gick
Auf den ersten Blick überrascht der Anblick. Da, wo die neue Wildschweinanlage entstehen soll, steht ein Bagger und ein grosser Stein- und Kieshaufen. Was ist da los? Wollte man nicht dieses Jahr bauen?

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

Digital ohne E-Paper

1 Monat für
22.-

monatlich kündbar

Gedruckt & Digital mit E-Paper

1 Jahr für
365.-