Küssnacht

Wasserversorgung Küssnacht rüstet sich für einen möglichen Blackout

Was, wenn bei der Wasserversorgung der Strom ausfällt? Es gäbe kein Trink- und Löschwasser mehr. Darum muss investiert werden.
So sehen mobile Notstromaggregate aus. Wegen der befürchteten Energiemangellage übersteigt die Nachfrage das Angebot bei Weitem.
Foto: Keystone
«Auch in der Schweiz kann es zu schweren Störungen der Wasserversorgung kommen, wie die Hitze- und Trockenheitsereignisse der Sommer 2003, 2015 und 2018 gezeigt haben», sagt Hans Lüthold, Präsident der Wasserversorgung Küssnacht WKG. Er sehe aber ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen