Sehbehinderungen

Wandern ohne Barrieren – die Rigi hat die Herausforderung bewältigt

Am Dienstagmittag wurden auf Rigi Kaltbad zwei neue Wanderwege eröffnet. Sie ermöglichen barrierefreies Wandern mit Audioguide. Es ist ein Erlebnis für sehende und blinde Menschen.
Sie waren die Hauptinitianten des barrierefreien Wanderns auf der Rigi: die blinde Susanne Gasser (von links), Helena Bigler Vallan von Procap Schweiz, RigiPlus-Präsident Urs Eberhard und vorne im Rollstuhl David Perren.
Foto: erhard Gick
Die Rigi ist seit Jahrzehnten ein Tourismus- und Wanderberg. Das Image der Schweiz als Tourismusdestination startete hier auf der Rigi vor Jahrzehnten. Goethe oder die Queen Victoria waren nur einige Gäste, die die Vorzüge des Berges genossen haben. 

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

Digital ohne E-Paper

1 Monat für
22.-

monatlich kündbar

Gedruckt & Digital mit E-Paper

1 Jahr für
377.-