Oberarth

«Uns sollte niemand wegen Ausrutschen oder Elektroschock einklagen können»

Seit November ist die Oberarther Badewannen-Herstellerin Wilhelm Schmidlin AG definitiv auf dem US-Markt angekommen. Urs Wullschleger erklärt, wie der Einstieg angepackt wurde und weshalb er an diesen Markt glaubt.
Urs Wullschleger, Inhaber und Geschäftsführer der Wilhelm Schmidlin AG, im Betrieb in Oberarth, wo die bekannten Badewannen produziert werden.
Foto: Jürg Auf der Maur
Seit 2017 gibt es auf dem amerikanischen Markt die Marke Schmidlin, und im Frühjahr haben Sie nun auch eine Niederlassung in den USA gegründet. Weshalb zieht es Sie in die Staaten und nicht in andere Märkte?

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

Digital ohne E-Paper

1 Monat für
22.-

monatlich kündbar

Gedruckt & Digital mit E-Paper

1 Jahr für
377.-