Sterns «Bubble» brachte alle zum Singen, Schwelgen, Tanzen

140 Gäste besuchten das Konzert von Adrian Stern in Seewen. Diesmal besuchte er das Gaswerk als Solokünstler – ohne Band, dafür mit seinem neusten Album «Bubble» im Gepäck. Mit dabei hatte er neue Songs wie auch seine Hits, die er gekonnt mit viel Witz und Charme präsentierte. Die Gäste sangen begeistert mit, sogar mehrstimmig. Besonders schätzte es das Publikum, dass er Wunschsongs spielte, die Fans zuvor mithilfe eines QR-Codes als Wunsch in Auftrag geben konnten. Für Überraschungen sorgten auch seine präzis eingesetzten elektronischen Gadgets und die stimmungsvolle Lichtshow.
Foto: Nadja Tratschin

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

Digital ohne E-Paper

1 Monat für
22.-

monatlich kündbar

Gedruckt & Digital mit E-Paper

1 Jahr für
377.-