Teenies klauten Boote für Spritztouren

AUSSERSCHWYZ ⋅ Im äusseren Kantonsteil hat die Kapo Schwyz ein ausgekochtes Quartett ausgehoben. Die Jugendlichen hatten in Serie Boote «ausgeliehen».

05. Juli 2019, 14:20

Die Kantonspolizei Schwyz konnte 18 Delikte klären, die im äusseren Kantonsteil begangen wurden. Den vier Beschuldigten – eine Schweizerin und zwei Schweizer und ein Serbe im Alter zwischen 17
und 19 Jahren – wird vorgeworfen, im Jahr 2018 in wechselnder Zusammensetzung zehnmal Boote zum Gebrauch entwendet, sechsmal Hausfriedensbruch, einen Diebstahl und einen Einbruchdiebstahl in ein Wohnmobil begangen zu haben. Sie müssen sich vor der zuständigen Staatsanwaltschaft, beziehungsweise der Jugendanwaltschaft verantworten. pok


Login


 

Leserkommentare