NY Times berichtet über Corona-Ausbruch

SCHWYZ/NEW YORK ⋅ Der Covid-19-Ticker der New York Times ist eine weltweite Referenz. Fundiert recherchierte Berichte, umfassendes Zahlenmaterial, alles sauber analysiert. Am Samstagnachmittag ist leider erstmals der Kanton Schwyz explizit in der Rubrik «Live Updates» erwähnt worden.

17. Oktober 2020, 17:55

«In einem ländlichen Gebiet» der Schweiz stehe ein Corona-Ausbruch im Zusammenhang mit zwei Jodelkonzerten mit 600 Besuchern, berichtet die angesehene New York Times am Samstag auf ihrer Website. Gemeint sind die Jodelmusical-Darbietungen im MythenForum Ende September.

Auf 100'00 Einwohner zähle Schwyz nun 474 Infektionen. Dabei habe der Kanton bisher relativ wenig Covid-Fälle gehabt. Die New York Times veröffentlicht unter anderem die Aussage von Frau Landammann Petra Steimen, wonach auch private Feste zum Ausbruch beigetragen hätten. Auf ihrer Homepage verlinkt die NY Times weiter auf das emotionale Video der Spitalleitung in Schwyz von dieser Woche.

Abschliessend hält die US-Zeitung fest, die Schweiz habe bisher weniger coronabedingte Restriktionen verhängt als andere europäische Länder. Aber das könne sich nächstens ändern. gh


Login


 

Leserkommentare