Ein Brand und ein missglücktes Überholmanöver

KÜSSNACHT ⋅ Blaulicht-Einsätze in Küssnacht. Auf der Seebodenalpstrasse ist am Montag ein Töfffahrer gestürzt. Der Rettungsdienst brachte ihn ins Spital. Am Dienstag musste die Küssnachter Feuerwehr ausrücken.

11. Juni 2019, 13:50

Am Montag ist ein Motorradfahrer auf der Seebodenalpstrasse in Küssnacht verunfallt. Der 61-Jährige fuhr bergwärts und überholte gegen 10.30 Uhr einen Personenwagen. Dabei kollidierte er mit einem Holzpfosten am linken Strassenrand und stürzte. Der Rettungsdienst brachte den Verunfallten, der sich eher leicht verletzt hatte, in Spitalpflege.

Am Dienstag musste die Stützpunktfeuerwehr Küssnacht kurz vor 7 Uhr an die Bahnhofstrasse in Küssnacht ausrücken. In einem Mahlwerk war ein Mottbrand ausgebrochen, der von der Feuerwehr rasch gelöscht werden konnte. Es entstand lediglich geringer Schaden. Die Stützpunktfeuerwehr Küssnacht war mit 23 Personen ausgerückt. pok


Login


 

Leserkommentare