Ein weiteres Todesopfer im Kanton Schwyz

CORONAVIRUS ⋅ In der Zentralschweiz sind am Mittwoch 594 neue Corona-Fälle registriert worden, dies gegenüber 524 am Dienstag. Allein 301 positive Tests wurden aus dem Kanton Luzern gemeldet. Die Zahl der Corona-Fälle seit Beginn der Pandemie stieg dort damit auf 3965.

28. Oktober 2020, 17:45

In Schwyz erhöhte sich die Zahl der Corona-Fälle um 163 auf 2758. Die Zahl der Personen, die im Zusammenhang mit Corona starben, stieg um eine auf 46.

In Zug erhöhte sich die Zahl der positiv getesteten Personen um 75 auf 1544, in Nidwalden um 12 auf 405 und in Obwalden um 6 auf 381. In Uri stieg die Zahl der Krankheitsfälle um 37 auf ebenfalls 381. (sda)


Login


 

Leserkommentare