22-jährige Fussgängerin schwer verletzt

IMMENSEE ⋅ Vor der Hohlen Gasse in Immensee ist am Freitagabend eine Fussgängerin von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Die Polizei sucht Zeugen.

23. Februar 2019, 08:55

Am Freitag ereignete sich auf der Artherstrasse in Immensee ein Verkehrsunfall. Eine 22-jährige Fussgängerin überquerte um 18.30 Uhr die Strasse auf Höhe des Informationsgebäudes zur Hohlen Gasse. Dabei kam es zur Kollision mit einem aus Richtung Küssnacht herannahenden Personenwagen. Dabei erlitt sie schwere Verletzungen und musste vom Rettungsdienst in eine Spezialklinik gebracht werden. Der 53-jährige Autofahrer blieb unverletzt.

Für die Tatbestandsaufnahme und die Räumung der Unfallstelle musste die Strasse bis um 22 Uhr gesperrt werden. Für die Sperrung und die Verkehrsumleitung stand die Stützpunktfeuerwehr Küssnacht im Einsatz.

Die Kantonspolizei Schwyz bittet Personen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, sich unter Telefon 041 819 29 29 zu melden. pok


Login


 

Leserkommentare