Schwyz

Bitterer Rosenkrieg endet vor dem Strafgericht

Ein verlassener Ehemann wird unter anderem wegen Körperverletzung, Nötigung, Tätlichkeiten, Drohungen, Beschimpfungen und übler Nachrede zu 180 Tagessätzen und einer Busse von 1500 Franken verurteilt.
Der Ehemann wird vom Strafgericht zu einer happigen Busse verurteilt.
Foto: PD
Kürzlich stand ein getrenntes Ehepaar aus dem Kanton Schwyz vor dem Strafgericht. Die Liste der Delikte, derer der Mann von der Staatswanwaltschaft, seiner Frau und weiteren Anklägern beschuldigt wurde, ist lang: Versuchte vorsätzliche schwere ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

Digital ohne E-Paper

1 Monat für
22.-

monatlich kündbar

Gedruckt & Digital mit E-Paper

1 Jahr für
377.-