Kunst

Rondinone stellt in Genf aus

Ab dem 26. Januar bis zum 18. Juni ist die Ausstellung im Musée d’art et d’histoire zu erleben.
Hugo Rondinone gestaltet im grössten Genfer Kunstmuseum eine Ausstellung mit Hodler, Vallotton und eigenen Werken.
Foto: PD
Ugo Rondinone, der Brunner Künstler, der seit 1997 in New York lebt und arbeitet, kommt für eine Ausstellung in die Schweiz. Das Musée d’art et d’histoire (MAH), das grösste Kunstmuseum in Genf, hat ihn zu einer Carte-Blanche-XL-Ausstellung eingeladen. ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen