Schwyz

Regierungsrat Meier zum Spital-Streit: «Spital kann sich Notfall-Schliessung gar nicht leisten»

Das Spital Schwyz stellt ein Ende des 24-Stunden-Notfalls in Aussicht, falls es nicht mehr Geld vom Kanton erhält. Der zuständige Regierungsrat Damian Meier sagt nun, dass dies gar nicht möglich sei.
Das Spital Schwyz will mehr Geld vom Kanton. Regierungsrat Damian Meier wehrt sich.
Foto: Erhard Gick/PD
Am Wochenende hat Stefan Aschwanden, Präsident der Krankenhausgesellschaft Schwyz, mit Aussagen im «Boten» für gehörig Aufregung gesorgt.

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

Digital ohne E-Paper

1 Monat für
22.-

monatlich kündbar

Gedruckt & Digital mit E-Paper

1 Jahr für
377.-