Bot-au-feu

Peppermill-Band kehrt für einen Abend auf die Bühne zurück

50 Jahre nach ihrer Bandgründung spielen die Peppermill-Band-Urgesteine und Gäste im «Gaswerk» in Seewen.
Bild aus alten Tagen: Die Peppermill-Band war über die Kantonsgrenze hinaus bekannt. Von links: Pepi Kälin, Max Imboden, Ruggero Vercellone, Simon Canonica, Bruno Hartmann (auf den Schultern von Canonica), Tony Blunschy und Toni Linggi.
Foto: PD
«Oh, weisch nu …» Ruggero Vercellone, Tony Blunschy und Bruno Hartmann haben sich im Café Haug versammelt, um der Journalistin von ihrer Bandgeschichte zu erzählen. Unzählige Geschichten haben die Musiker auf Lager. Kennengelernt hatten sich Tony Blunschy ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen