Region

Hochwasser am Lauerzersee: Rekordpegel von 2005 aber nicht erreicht

Bei der Kantonspolizei gingen erstaunlich wenig Meldungen zum Hochwasser ein. Der Lauerzersee schwappte über, aber Schäden blieben aus. In Vitznau hat sich die Lage etwas beruhigt.
Beim Seemattli-Camping stehen die Wohnwagen zwar im Wasser. Man hat sie aber angehoben, sodass kein Schaden entsteht.
Foto: Erhard Gick
Eine Bahnunterführung in Pfäffikon, ein Erdrutsch in Vitznau – das waren bisher die gravierendsten Ereignisse des Dauerregens.

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

Digital ohne E-Paper

1 Monat für
22.-

monatlich kündbar

Gedruckt & Digital mit E-Paper

1 Jahr für
377.-