Merlischachen

Eltern platzt der Kragen: Mädchen vor Schulhaus angefahren

Was viele in Merlischachen befürchtet haben, ist am Freitag passiert. Ein siebenjähriges Mädchen wurde auf der Luzernerstrasse auf dem Fussgängerstreifen angefahren. Seit Jahren kämpfen Eltern für mehr Verkehrssicherheit, bisher vergebens.
2017: Vor dem Schulhaus überholt ein Wagen ein stehendes Auto, das eine Gruppe Kindergärtler über die Strasse lässt.
Foto: Leserfoto Bote der Urschweiz
Geri Holdener Rettungsdienst und Polizei rückten am Freitagnachmittag nach 15.30 Uhr zur Luzernerstrasse in Merlischachen aus. Auf dem Zebrastreifen vor dem Schulhaus war eine Siebenjährige von einem Auto angefahren worden. «Das Mädchen wurde beim ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen