Bot-au-feu

Dirty Hotline rockt jetzt mit einer Sängerin

Ab sofort rockt Dirty Hotline als Quartett die Bühnen – erstmals mit einer Sängerin, Jacky Widmer. So erzielte die Band bei der dritten Staffel von «The Voice of Switzerland» den dritten Platz.
Dirty Hotline von links nach rechts: Domenico Marcello, Urs Tschümperlin, Jacky Widmer und Luca Ferrone.
Foto: Nadja Tratschin
Von heute auf morgen verliess der Sänger von Dirty Hotline, Raffaele Di Angelis, die Band. Er war aus gesundheitlichen Gründen dazu gezwungen. Für die Band war dieser Fakt ein harter Schlag. «Jetzt wäre es so richtig ‹abgegangen›. Wir hatten noch nie so ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen