Interview

Daheim im Schwyz: Berühmtester Schweizer Vogelkundler kennt keinen Ruhestand

Er wohnt in der Schwyzer «Kappelmatt» und ist ein international anerkannter Ornithologe: Urs N. Glutz von Blotzheim wurde kürzlich 90-jährig. Er wünscht sich, dass die Versäumnisse zur Erhaltung der Biodiversität endlich angegangen werden.
Auch mit 90 Jahren ist der emeritierte Professor noch für den Naturschutz aktiv.
Foto: Alain Hospenthal
Stimmt es, dass Sie bereits im Kindesalter im elterlichen Garten ausgedehnte Natur- und Vogelbeobachtungen unternommen haben? Bis zur Rekrutenschule verbrachte ich den Sommer stets auf der Riederalp. Dort begann ich die Alpenflora und Vögel kennenzulernen ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen