Rigi Burggeist

Bezirk Gersau soll Hauptaktionär der Burggeistbahn werden

An der Generalversammlung vom Samstag, 19. August, im «Schwert» in Gersau steht eine Statutenrevision für die Einführung eines Kapitalbands an.
Die Luftseilbahn führt vom Obergschwend (Bild) nach Rigi Burggeist. Von Gersau aus besteht eine Busverbindung zur Talstation.
Foto: Silvia Camenzind
Die Luftseilbahn Obergschwend-Rigi-Burggeist AG kämpft schon seit Jahren ums Überleben. Die Hälfte des Aktienkapitals und der gesetzlichen Reserven ist nicht mehr gedeckt. Darauf weist die Revisionsstelle alljährlich hin.

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

Digital ohne E-Paper

1 Monat für
22.-

monatlich kündbar

Gedruckt & Digital mit E-Paper

1 Jahr für
377.-