Küssnacht

Bruder Klaus – «ein Stern, der in die ganze Welt leuchtete»

Der Schweizer Nationalheilige Bruder Klaus stand am Bettag im Zentrum eines Festgottesdienstes für den Frieden.
Erinnerungsbild an den Festgottesdienst.
Foto: PD
Ein Friedensheiliger, ein Gottsuchender, ein grosser Beter. Einer, der Frieden ausstrahlte und der mit seinem Gebet Frieden stiften konnte. All das war der Schweizer Landespatron Niklaus von Flüe (1417–1487), der vor 75 Jahren heiliggesprochen wurde. An ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!