Fronalpstock

Baum versperrt Wanderweg: Alpinisten alarmieren die Rega

Aus der Luft hat ein Rega-Heli am Freitagnachmittag zwei Berggänger in Sicherheit gebracht. Sie waren auf dem Weg zum «Froni» blockiert.
Da war die Handy-Antenne auf der anderen Seeseite offenbar am besten positioniert: Es war die Nidwaldner Kantonspolizei, die am Freitagnachmittag um 13.30 Uhr von zwei Wanderern am Fronalpstock kontaktiert worden war.

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

Digital ohne E-Paper

1 Monat für
22.-

monatlich kündbar

Gedruckt & Digital mit E-Paper

1 Jahr für
377.-