Kanton Schwyz

Amtsvorsteher: «Wir begrüssen, wenn die Kantone bei Problemwölfen schneller reagieren können»

Mario Bürgler, Vorsteher des Amts für Landwirtschaft des Kantons Schwyz, beantwortet Fragen im Interview zum Herdenschutz im Kanton Schwyz.
Auf den Schwyzer Alpen ist es im vergangenen Sommer zu einem bestätigten Riss durch einen Wolf gekommen.
Foto: Tierpark Goldau
Die Regierungskonferenz der Gebirgskantone fordert, für den Schutz von Nutztierherden auf Alpen seien klare Kriterien zu erarbeiten und der Bund müsse seine Unterstützungsleistungen erhöhen. Was sagen Sie dazu? Die Regulation ist nebst Monitoring und ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!