Migration

Steigende Zahlen: Steht Europa erneut vor einer Flüchtlingskrise? Eine Analyse

Frierende Menschen in der Ukraine, steigende Zahlen in Europa und ein neu entflammter Streit über Bootsflüchtlinge. Was eine erneute Flüchtlingskrise wahrscheinlich macht und was eher für Entwarnung spricht.
Im Zentrum des Seilziehens der Politik auf dem Mittelmeer: Gerettete Bootsflüchtlinge auf der «Ocean Viking» der privaten Seenotretterorganisation SOS Méditerranée.
Foto: Vincenzo Circosta / AP
Der Winter naht und Russland nimmt gezielt ukrainische Elektrizitätswerke und Stromleitungen unter Beschuss. Die Hälfte der Energie-Infrastruktur ist laut dem ukrainischen Präsidenten Wolodimir Selenski bereits zerstört. Ohne Strom und ohne Heizung ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen